Strassenverkehrsordnung – Sicher fahren in Uruguay

Eingetragen bei: Kosten in Uruguay, Touren in Uruguay | 0

Gibt es spezielle Anforderungen für das Autofahren oder Mieten von Autos in Uruguay? Uruguay ist eines der kleineren südamerikanischen Länder, ist aber immer noch ziemlich groß, im Vergleich zu einigen mitteleuropäischen Ländern. Doch nur wenn Sie ein Auto mieten, gelangen Sie zu einigen erstaunlichen, menschenleeren Stränden oder zu den schönen Landschaften im Landesinneren. Die Entfernungen sind aufgrund des ansonsten dünn bevölkerten Landes immens. Allerdings ist das Fahren unkompliziert, dank der relativ gepflegten Verkehrsinfrastruktur des Landes. Zumindest, wenn Sie auf den Hauptrouten bleiben.

Verkehrsregeln in Uruguay

Sicherheitsgurt-Gesetze

Alle Personen in fahrenden Fahrzeugen in Uruguay müssen Sicherheitsgurte tragen.

Trinken und Fahren

Die maximal zulässige Menge an Alkohol ist 0 Promille in Uruguay. Sie überschreiten praktisch schon mit einem Glas, egal welchen Alkoholtyps, das gesetzliche Limit. Wagen Sie keine Experimente. Die Zeiten des Wild West sind vorbei in Uruguay. Kontrolliert wird ständig und überall. Verstärkt zudem an den Wochenenden und im Montevideo. Die Strafen sind hoch. Strafen und Probleme bei Gesetzesüberschreitungen als Ausländer müssen mit der Deutschen Botschaft in Montevideo geregelt werden.

Dokumente, die Sie haben müssen

In Uruguay müssen deutsche Bundesbürger ihren Führerschein mit sich führen. Für Bürger verschiedener anderer Länder sind unter Umständen internationale Dokumente erforderlich.

Autofahren Uruguay
Autofahren Uruguay

Geschwindigkeitsbegrenzungen

Die Geschwindigkeitsbegrenzungen für Uruguay sind wie folgt:

Offene Straßen und Autobahnen 90/110 km/h

In der Stadt: 50 km/h oder je nach Hinweis. Übertretungen werden hart geandet. Blitzer, auch fest installierte, finden sich überall.

Mindestfahralter

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um in Uruguay fahren zu können. Wenn Sie ein Auto mieten, beträgt das Mindestalter 23 Jahre und Sie müssen mindestens ein Jahr Erfahrung im Autofahren haben. Mieten Sie Autos besser über internationale Verleihfirmen, um im Bedarfsfall Probleme in ihrer Sprache regeln zu können.

Bußgelder

Wenn Sie von der Polizei wegen eines Regelverstoßes angehalten werden, erhalten Sie ein Ticket mit der genauen Beschreibung des Verstoßes. Die Höhe des Strafmaßes erfahren Sie erst später. Beispiel: Das Überfahren einer roten Ampel kann 300 Euro und mehr kosten.

Strassenverkehrsordnung – Der Bussgeldkatalog für Uruguay montevideo.gub.uy

 

Versicherung

In Uruguay ist eine KFZ-Versicherung obligatorisch und Sie müssen diese durch ein immer mitgeführtes gültiges Dokument nachweisen.

Strassenverkehrsordnung Auszug:

Das internationale Standardfahrgesetz gilt mit einer oder zwei Ausnahmen.

  • Fahren auf der rechten Straßenseite
  • Sie müssen das Abblendlicht zu jeder Tages- und Nachtzeit verwenden

Abschleppvorschriften

Es gibt keine spezifischen Vorschriften für das Abschleppen; Stellen Sie sicher, dass Sie gute Sicht haben und dass das, was Sie abschleppen, sicher befestigt ist.

Strassenverhältnisse Uruguay
Strassenverhältnisse Uruguay

Blitzer

In Uruguay gibt es nur wenige fest installierte Radarkameras – die meisten in Montevideo und den Vororten. Dazu werden regelmäßig mobile Radarfallen auch im Landesinneren aufgestellt.

Nutzung von Mobiltelefonen beim Fahren

Es ist illegal während der Fahrt in Uruguay das Handy zu benutzen. Ausnahme ist eine Freisprecheinrichtung.

Parken

Parkordnung

Es gilt überall die lokalen Parkregeln zu beachten. Achten Sie auf rot markierte Straßenränder, an denen Parken nicht gestattet ist. Ansonsten müssen vor allem in Montevideo Parktickets gekauft werden.

Bezahlter Parkplatz

Die gebührenpflichtige Parkplätze sind kostenintensiv. Zudem kann aufgrund des Mangels der spanischen Sprache kein Parkticket von Ausländern in entsprechenden Kiosken gekauft werden.  Nutzen Sie daher die Parkhäuser oder Parkplätze, um viel Zeit zu sparen. Diese sind meist günstig gelegen, bewacht und gut beleuchtet.

Nur bei einem Ausflug in die Wildnis benötigen Sie einen Allradwagen oder einen Range Rover. Ansonsten genügt ein Kleinwagen, um Uruguay zu erkunden.

Hinterlasse einen Kommentar