Die beliebtesten Sportarten in Uruguay

Eingetragen bei: Kultur in Uruguay | 0

Uruguay ist ein sportbegeistertes Land. Die beherrschende Sportart in der ‚Schweiz‘ von Südamerika ist der Fußball. Die Uruguayer sind nicht nur besonders leidenschaftlich im Bereich des Fußballs, sondern auch andersweilig sehr erfolgreich. Im 19. Jahrhundert wurde in Uruguay bereits Fußball gespielt. Der Kick-und Rush Stil, der von englischen Arbeitern eingeführt wurde, wurde durch ein  schnelles Pass- und Kombinationsspiel auf dem Boden ersetzt. 1900 wurde der nationale Fußballverband Asociación Uruguaya de Fútbol gegründet. Es gibt in dem Verband ungefähr 1.100 Vereine und 188.000 Aktive. Nachdem die uruguayische Mannschaft ihr erstes Länderspiel gegen Argentinien 1902 mit 0:6 verlor, wurde sie in den 20er Jahren zur zweifelsohne besten Mannschaft der Welt. Ab 1910 setzte sich auch das bis heute genutzte himmelblaue Mannschaftstrikot durch. Somit erhielten die Fußball-Stars den Spitznamen: ‚La Celeste‘, was auf Deutsch ‚Die Himmelblaue‘ bedeutet.

Die als ‚Charruas‘ bekannte Fußballnationalmannschaft konnte sich 1930 und 1950 als stolz eWeltmeister profilieren. In den 90er Jahren wurden die beiden größten Fußballklubs von Uruguay gegründet: 1891 startete Peñarol Montevideo und 1899 dann der ewige Konkurrent Nacional Montevideo. Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika wurden die Urus sogar Vierte, nachdem sie im Halbfinale den Niederlanden und später im Spiel um Platz 3,  Deutschland mit 2:3 knapp unterlagen.

 

uruguay-Fussball
Uruguay-Fussball

 

Während der Fußball-Meisterschaft imJahr 2014 musste Uruguay als Fünftplatzierter der Südamerika-Gruppe den Weg über die interkontinentale Relegation gehen. Der Aufstieg Uruguays an in die internationale Spitze ist zweifellos mit dem Namen Diego Forlan verbunden. Star-Fußballer Forlan wurde während der Weltmeisterschaft 2010 zum besten Spieler des Turniers gewählt und ist mit 112 Länderspielen der stärkste Angreifer seines Landes. Die Uruguayer Bevölkerung ist sehr sportbegeistert und plant 100 Jahre nach dem ersten WM-Titel zusammen mit Argentinien erneut die Weltmeisterschaft auszurichten. Die Länder ziehen eine Bewerbung um die Endrunde in Jahre 2030 in Erwägung.

Auch bei den letzten beiden Weltmeisterschaften war Uruguay besonders motiviert gegen die „Großen“, Brasilien und Argentinien, zu spielen. Neben der ‚Copa America‘, die die uruguayische Fußballnationalmannschaft nach Montevideo holen konnte, gibt es in Uruguay auch viele begeisterte Basketball- und Polo-Fans.

Basketball ist neben Fußball eine der beliebtesten Sportarten der Uruguayer. Regelmäßig erzielt Uruguay gute Platzierungen und gewinnt Medaillen im Basketball zum Beispiel bei der amerikanischen Basketball-Meisterschaft. Außerdem gewann die Nationalmannschaft in dieser Sportart bei den Olympischen Spielen 1952 und 1956 Bronze.

Die populäre Basketball-Liga Uruguays beginnt jeden Oktober. In verschiedenen Sporthallen der Stadt Montevideo kämpfen die Teams vereint fast sechs Monate lang um die Meisterschaft. Sie sollten auf jeden Fall ein Spiel der Aguadas besuchen, die 2013 Liga Meister wurde und die meisten Fans hat. Zu einem Basketballspiel in Montevideo zu gehen zählt ohne Zweifel zu einer spektakulären Aktivität der etwas anderen Art, die in der Stadt unternommen werden könnte. Esteban Damian Batista Hernandez gilt als der berste Basketballspieler Uruguays, der in der am höchstendotierten Profiliga NBA in den USA spielte.

1949 wurde das bekannte „Rugby Criollo“ in den Carrasco Polo Club eingeführt. Durch das Coaching von Amarillo Washington wurden Spieler wie Diego Ormaechea eine Legende. Er spielte als der beste Uruguayer Rugby-Union-Spieler aller Zeiten und das zeichnete seine Karriere bei Carrasco aus. Heute ist er der Cheftrainer des Rugby Union Teams. Um beim Carrasco Polo Club mit zu spielen, benötigen die Spieler häufig das Basiswissen, bevor Sie die Ausrüstung erhalten und ihr Pferd besteigen können.

2016 kehrte in der 9ten Saison die Latin American Poker Tour nach Uruguay zurück. Das Conrad Resort und das Casino waren wiedereinmal Gastgeber für Dutzende von unvergesslichen und talentierten Spielern.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar