Uruguay: die besten Länder für Rentner, Pensionäre und Ruheständler

Eingetragen bei: Allgemein, Uruguay Einwanderun | 1

Rentner in Uruguay leben laut dem Annual Global Retirement Index 2021 in einem der 15 besten Altersruhesitze der Welt. Sicherheit und eine erstklassige Infrastruktur ziehen Rentner und Pensionäre aus der ganzen Welt an.

 

In welchem Land kann man als Rentner und Pensionär am besten leben?

Das amerikanische Portal International Living hat einen Index für die 25 besten Ruhestandsländer der Welt für Nordamerikaner ermittelt. Danach findet sich mit 74,5 Punkten Uruguay auf Platz 13 der 25 besten Ruhestandsziele der Welt wieder. Pensionäre und Rentner, die ihren Ruhestand im Ausland verbringen möchten, finden nach ihrer Pensionierung ideale Lebensbedingungen. Im Ranking liegt das Land zwischen Kambodscha (74,6) und Irland (72,6). Doch US-Amerikaner und auch Europäer haben in Amerika weitere Anlaufstationen, wenn es um einen guten Standort nach ihrer Pensionierung geht.

Laut dem Index führt Costa Rica (85,2 Punkte) die Liste an. Es folgen Panama, Mexiko und Kolumbien. Als einziges europäisches Land befindet sich Portugal mit 83,2 Punkten auf dem 5. Platz in dem elitären Ranking. Wer jetzt allerdings meint, dass er mit einem solchen Index gut beraten ist, der sollte doch einmal zuerst andere Kritikpunkt zurate ziehen, bevor er sich für eines der Länder entscheidet. Dazu gehört vor allem der Korruptionsindex. Hier findet sich Uruguay auf Platz 21 weltweit und Costa Rica auf Platz 42. Ganz zu schweigen von Kolumbien auf Rang 92 oder Panama auf Platz 111. Es kann sich jeder an 5 Fingern abzählen, wie weit es um sein Geld und Recht im Ernstfall in solchen Ländern bestellt ist. Was nutzt ein ewig schönes Wetter und ein günstiger Lebensstandard, wenn ich nur mit Korruption zu meinem Recht gelange? Jeder sollte sich bewusst sein, dass es immer jemanden gibt, der mehr Einfluss und mehr Geld hat und damit auch Recht bekommt. Gerade in solchen Ländern. Also Achtung! Es ist nicht alles Gold was glänzt.

Weitere Länder, die von US-amerikanischem Ranking der besten Ruhestandsländer in der Region aufgezählt worden sind:

    • Ecuador
    • Peru
    • Belize
    • Dominikanische Republik
    • Insel Roatan in Honduras
    • Bolivien
    • Nicaragua

Die Liste liest sich wie das A und O der lateinamerikanischen……. Ok, lassen wir das. Jedes Land hat auch seine guten Seiten. Allerdings weist auch das Portal mit Markierungen auf die spezielle Situation in politischer und sicherheitspolitischer Hinsicht in einigen Ländern hin.

Beste Länder für Ruheständler
Beste Länder für Ruheständler

Worauf basiert der Index der besten Auswandererländer für Rentner?

Die sogenannten AGRI-Liste ist eine jährliche Auswertung von Meinungen und Erfahrungen bereits Ausgewanderter von ihrem Wohnort. Für International Living sind dies angeblich vertrauenswürdigen Quellen. Wir haben im Laufe der Jahre festgestellt, dass gerade diejenigen, denen es schlecht ergangen ist, sich aus Scham nicht zu solchen Fragen äußern. Wer gibt schon gerne zu, dass er ausgeraubt wurde, von korrupten Beamten hintergangen wurde oder sich im Großen und Ganze nicht wohlfühlt?

Welches sind die besten Länder weltweit, um den Ruhestand zu erleben?

Das Motto von AGRI ist angeblich US-Amerikanern neue außergewöhnliche Ruhezustandsländer zu zeigen, in denen man besser preiswerter, gesünder und glücklicher leben kann. Für uns ein schlechter Witz. Denn in keinem Billigland gibt es ein gutes Rechtssystem und Sozialsystem. Nur der wirklich gut betuchte hat zahlreiche Vorteile. Uruguay und Chile bilden hier eine rühmliche Ausnahme, dank ihrer starken Demokratien.

Wie berechnet sich der Index der besten Länder für den Ruhestand?

10 Indikatoren werden dafür zugrunde gelegt, darunter:

  • Immobilienerwerb oder Immobilien mieten
  • Kosten, Unterhaltung und Grundsteuer
  • Beschränkungen für den Immobilienbesitz von Ausländern.

Uruguay auf Rang 16 liegt in dieser Kategorie gleichauf mit Malta und Peru. Champion ist Portugal.Weitere Punkte, die für die Platzverteilung im Ranking der besten Altersruhesitze zählen, sind unter anderem:

Vorteile und Ermäßigungen für Rentner (Vergünstigungen für Flugtickets, Lebensmittel, Energie oder öffentliche Verkehrsmittel). Uruguay bietet hier ähnliche Leistungen wie Frankreich.

Ein wichtiger Punkt sind Visum und Aufenthalt: Hier wird bewertet, wie einfach es ist einen dauerhaften Wohnsitz im Rentnerland zu erhalten. Auch die Steuerfrage der erhaltenen Renten ist nicht zu vernachlässigen. Wer muss wo wie viel Steuern auf seine Renteneinkommen zahlen? Uruguay findet sich in dieser Sparte auf Platz 11, hinter Kambodscha noch vor Frankreich, Portugal, Spanien und Italien wieder.

Tipp: Uruguay: bestes Einwanderungsland 2020

In Uruguay werden Renten nicht besteuert.

Die Frage stellt sich weiterhin. Wer wie viel zahlen muss, um eine Daueraufenthaltsgenehmigung im Land des Alterswohnsitzes zu bekommen? Wir in Uruguay haben die Erfahrung gemacht, dass nur derjenige, der kompetente, transparente und vertrauenswürdige Einwanderungshilfen in Anspruch nimmt, günstig zu seiner Daueraufenthaltsgenehmigung kommt. Alle anderen zahlen richtig viel drauf. Und steht teilweise am Ende mit leeren Händen da. Es gilt sich daher vorher gut zu informieren und eine Uruguay Einwanderungsreise oder einen Kennenlernreise mit Aufenthaltsgenehmigung zu planen, bei der auf Nachteile und Vorteile des Lebens als Rentner in Uruguay genaustens eingegangen wird.

Beste Auswandererländer für Pensionäre
Beste Auswandererländer für Pensionäre

Wohin kann ich am besten als Rentner auswandern?

Wichtig ist für solch eine Entscheidung ebenfalls die lokale Infrastruktur des betreffenden Auswandererlandes. In dieser Hinsicht belegt Uruguay gemeinsam mit Portugal die vorderen Plätze. Hervorzuheben sind:

      •  sehr guter Internet-Service
      • Qualität der Straßeninfrastruktur
      • das öffentliche Verkehrsnetz
      • die Stromversorgung

     

  • Besonders in diesen Punkten schließen die lateinamerikanischen Länder außer Uruguay schlecht ab.Wer ein warmes, tropisches Klima bevorzugt, der ist in Uruguay nur im Norden des Landes gut aufgehoben. Ansonsten herrschen vor allem am Atlantik saubere, frische Winde vor. Uruguay hat die beste Luftqualität aufgrund der mangelnden Großindustrie.Das Gesundheitssystem. Ein weiterer wichtiger Punkt für Rentner im Ausland. Uruguay erreichte 76 Punkte und liegt damit auf Rang 17. Wer allerdings 80 US-Dollar bereit ist zu zahlen, der ist in den größten Sanatorien des Landes privat versichert. Etwas teurer aber dafür mit europäischem Standard pflegt das Britich Hospital seine Patienten in Montevideo. Es gibt weitere erstklassige Kliniken im Land, die ohne große Beanstandung auch Pensionäre und Rentner in ihr Krankenkassensystem aufnehmen.Wenden Sie sich in dieser Hinsicht an uns. Wir helfen Ihnen weiter.Platz 1 belegt Uruguay in den Kategorien: persönliche Freiheit, Effizienz des Bankensystems und sicheres Umfelds. Damit liegt es vor Spanien und Italien.

Was kostet das Leben als Pensionär im Ausland – Uruguay als Rentner?

Lebenshaltungskosten Uruguay: Rentner und Pensionäre müssen in Uruguay etwas tiefer für die Erhaltung des Lebensstandards in die Tasche greifen. Das Land belegt in dieser Hinsicht den Rang 18. Es kostet nun einmal etwas ein sehr gutes Internet, beste Stromversorgung, ein günstiges und erstklassiges Gesundheitssystem zu unterhalten. Wohl gemerkt gibt es in Uruguay auch ein kostenloses Gesundheitssystem. Darüber darf sich der US-Amerikaner freuen. Da kann er nur von träumen. Doch wer meint, dass das Leben als Rentner in Uruguay teuer ist, der sieht sich getäuscht. Laut den Erhebungen des Portals leben Rentner und Pensionäre hier billiger als in Kroatien, Irland, Frankreich, Malta und Vietnam.

 

Quelle: https://internationalliving.com/the-best-places-to-retire/?utm_source=gated-modal&Fsid=ca82cac4-94bd-412a-8e21-00f93668f17b&IsPreview=False&coreg=%5b%5d&MultivariateId=977534&oneClick=true

  1. Doris R.

    Danke für die guten Informationen. Eine Frage habe ich: welche Möglichkeiten gibt es, wenn man in Uruquay an Alzheimer Demenz erkrankt? Gibt es so etwas wie 24h Hilfe oder andere Hilfsmöglichkeiten? Wie ist diesbezüglich die pflegerische und medizinsche Versorgung, wenn man nicht in den Hauptstädten wohnt? Gibt es spezielle Pflegeheime oder Altersheime, die darauf eingestellt sind?
    Danke im vorhinein für Hinweise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.